TRACK will mit TV-Auftritt die Markenbegehrlichkeit für THREE SIXTY VODKA erhöhen

Hamburg, November 2018  –  Mit einem aufwendig inszenierten Werbespot meldet sich die Premiummarke THREE SIXTY VODKA von Schwarze & Schlichte im TV zurück. Das stylische Commercial startet heute in zwei Varianten (als 10- und 15-Sekünder) auf reichweitenstarken Kanälen wie Pro7 und RTL 2 sowie zielgruppenaffinen TV-Sendern wie DMAX, Sport 1 und N-TV. Konzept und Umsetzung stammen von der Hamburger Agentur TRACK, die die Marke seit 2013 betreut.

Der Schwarz-Weiß-Spot erzählt auf visuell anspruchsvolle Art eine moderne Version von „Boy meets Girl“. Dabei bleibt das Ende der Nacht der Nächte ganz bewusst offen und der Fantasie des Zuschauers überlassen. Nach der erfolgreichen TV-Kampagne 2016, die maßgeblich dazu beitrug, die Premiummarke THREE SIXTY VODKA bekannt zu machen, sollen nun die Markenbegehrlichkeit und Wiederkaufrate erhöht werden. Der Spot richtet sich vor allem an markenbewusste Männer zwischen 20 und 35, die gerne ausgehen. Neben der Ausstrahlung im TV wird der Werbespot noch als Mid-Pre-Roll, Bumper Ad und Inread Video auf YouTube eingesetzt.

Paul Gore führte Regie. Für die Produktion zeichnete Iconoclast, Berlin, verantwortlich. Die Musik stammt von Jonathan Bates, der schon für zahlreiche Kinofilme Soundtracks komponiert hat.

THREE SIXTY VODKA wächst trotz großer Konkurrenz durch lange etablierte Marken seit Jahren nachhaltig. Die Effie-Jury zeichnete die Marke 2015 sogar in der Kategorie „David gegen Goliath“ mit Gold aus.

„THREE SIXTY VODKA ist eine coole Marke, die es aber nicht nötig hat, das auszusprechen. Ihre Welt ist reduziert, kompromisslos und eher männlich geprägt. Gleichzeitig umgibt den Premium-Vodka etwas Mystisches. Deshalb passt der reduzierte Auftritt mit offenem Ausgang hervorragend zu den Werten der Marke“, kommentiert Britta Poetzsch, CCO Campaign bei TRACK.

TV-Spot anschauen

Vorheriger Beitrag
TRACK startet Kampagne für die Kooperation von WWF und DEL zum weltweiten Artenschutz
Nächster Beitrag
TRACK und WWF starten Anti-Plastikmüll-Kampagne

Ähnliche Beiträge

Sweet Connection

Etats, Work
Hamburg, April 2015: TRACK bringt seine Kunden Lindt und airberlin mit dem bekannten airberliner Schokoherz zusammen. Knapp 13 Millionen Schokoladenherzen verschenkt airberlin jedes Jahr an ihre Fluggäste. Damit sind die…
weiter
Menü